05 Dez

#WMDEDGT 12/18

wie jeden 5. des Monats sammelt Frau Brüllen alle Tagebuchblogger

 

6.40Uhr bimmelt der Wecker und ich mache Frühstück für die Männer denn ich bin am muntersten 😀 und leider früh nicht beliebt weil ich gern schnattere, schnelles Frühstück für alle

7.25 düst der Pubi ab, der Mann bummelt etwas länger

ich mache den Haushalt, suche den Nikolausstiefel wie jedes Jahr ( dabei wöllte ich gern einen neuen nähen aber der Pubi hängt an dem ) ist natürlich schon gefüllt

  den Vormittag habe ich damit verbracht den Stoffschrank zu sortieren, das ist aussortiert *eek*   ich habe  keine Mietfächer mehr und nähe  viel weniger und anders und das ist auch gut so. Jetzt habe ich wieder Platz und fast alles  schön gefaltet.

Es war ein wunderbares Wetter, die Postrunde habe ich daher ausgedehnt und bin etwas an der Elbe gelaufen.

Ich bin immer noch nicht wieder fit und mußte hinterher erst mal ausruhen. Mit Strickzeug und „The Bold Type“ Staffel 2, bissel flach aber nett.

So recht entspannen konnte ich nicht , heute stand noch der halbjährliche Zahnarztbesuch an. Ich habe zwei Wurzelbehandelte Zähne welche immer mal wieder muckern.  So war ich am nachmittag etwas angespannt. Durfte aber mit einer tollen alten Bahn fahren. Das werte ich als gutes Zeichen.

Entwarnung das sieht auf dem Röntgenbild toll aus, also ist das leider auch durch das Rheuma …

Ich war mit dem Pubi beim Zahnarzt und da es hinterher schon dunkel war sind wir noch ein wenig über den Weihnachtsmarkt gebummelt. Tim bekam die gewünschten gebrannten Mandeln und ich einen Pokemon Kampf *gg*.

Wir waren erst nach 19 Uhr wieder daheim. Da ist der Tag quasi schon wieder rum. Es gibt Reste vom Wochenend Gulasch. Aktuell gibt es keine Familienserie. Der Sohn schaut „Die wilden 70’er“ und ich kann damit so gar nix anfangen.  Ich stricke meist und höre Musik oder schnattere mit dem Mann und spätestens um neun lieg ich im Bett *zugeb*. Heute werd ich bissel aufgeregt sein und vermutlich nicht viel schlafen. Ich habe morgen um 10 eine Mammographie aus Verdachtsgründen und nehme gern gedrückte Daumen entgegen.

 

Habt einen schönen Abend

 

Anja

 

 

 

 

 

30 Nov

Körbchen für mein aktuelles Strickprojekt

Für meinen zukünftigen Kaputzenschal brauchte ich eine Aufbewahrung. Ich habe mir ein Körbchen in A4 Größe genäht.

Außen ein Schatz von Anna Maria Horner, innen  Wachstuch, den Stand bekommt es durch Vlies.  Der Grundschnitt ist das Utensilo von Farbenmix.

 

So recht groß ist der  Schal noch nicht also werde ich das Körbchen ein Weilchen brauchen :D.

 

27 Nov

Abschminkpads für empfindliche Haut

mit neuen Medikamenten  kommt hier auch eine Hautumstellung dazu…

daher Pads mit Fleecerückseite aus den Resten die hier gerade vom Zuschnitt über sind, grau passt bei uns gut ins Bad

die sind schon weich und wuschelig und gehen bisher gut

 

verlinkt beim Creadienstag